»Ich bin von hier!«

© Gerd Altmann / pixabay

»Ich bin von hier!« Erlebte Diversität in Neuss

Das Kulturamt der Stadt Neuss sucht gemeinsam mit dem NRW KULTURsekretariat und seinen Mitgliedsstädten Beispiele für erlebte Diversität in NRW unter dem Motto »Ich bin von hier!«. Neusser Einwohner*innen können dafür ihre persönlichen Erfahrungen künstlerisch festhalten.

Thema der Ausschreibung ist die im eigenen Umfeld, in der Stadt und im Stadtteil erlebte Vielfalt und Diversität im Sinne von kulturellem Hintergrund und Herkunft: Wie erlebe und praktiziere ich kulturelle Vielfalt? Wie lassen sich meine Erfahrungen mit einem künstlerischen Ansatz ausdrücken?

Wer: Bewerben können sich alle Menschen, ob mit oder ohne Migrationshintergrund. Künstlerische Erfahrungen werden nicht vorausgesetzt.

Preigeld: Das Preisgeld beträgt 2.000 Euro pro Mitgliedsstadt. Es wird vom NRW KULTURsekretariat gestiftet.

Bewerbung: Neusser Bürger*innen sind aufgerufen, ihre persönlichen Erfahrungen zur erlebten Diversität in der lebensräumlichen Umgebung künstlerisch mit einem Video-/Handyfilm und/oder einem Hörstück von maximal fünf Minuten Dauer festzuhalten und diese auf diese Weise zu vermitteln. Der lokale Bezug zur Stadt Neuss oder einem Neusser Stadtteil muss erkennbar sein. Die Bewerbung erfolgt ausschließlich mit dem Film und/oder dem Hörstück. Die Filme oder Hörstücke werden als Download- oder Streaminglink (beispielsweise als privater Youtube-Link) OHNE zusätzliche schriftliche Bewerbung digital per E-Mail an kulturamt@stadt.neuss.de geschickt; Betreff: Ich bin von hier! Zusammen mit dem künstlerischen Werk soll ein repräsentatives Bild/Symbol als digitales »Titelblatt« als PDF eingereicht werden.

Verfahren: Aus allen Bewerbungen wählt eine Jury den bemerkenswertesten Video-/Handyfilm und/oder das bemerkenswerteste Hörstück aus. Beurteilt werden der thematische Bezug, der Bezug zur Stadt und zum Stadtteil, die Qualität des künstlerischen Ansatzes und dessen kreative Ausführung sowie die technische Kompatibilität für die digitale Bildschirmdarstellung.

Präsentation der Bewerbungen: Die digitalen Titelblätter mit den dazugehörigen Bild- und/oder Tondokumenten aus den 20 Mitgliedsstädten des NRW KULTURsekretariats werden ab Sommer 2024 auf der Website des NRW KULTURsekretariats zu sehen beziehungsweise zu hören sein sowie auf der Website des Kulturamtes der Stadt Neuss und in den jeweiligen Social-Media-Kanälen. Am Freitag, 6. September 2024, werden alle Arbeiten anlässlich des Festaktes zum 50jährigen Bestehen des NRW KULTURsekretariats im Foyer der Oper Wuppertal zu erleben sein.

Mit der Bewerbung wird das Einverständnis zur Veröffentlichung durch das NRW KULTURsekretariat vorausgesetzt.

Fristen

  • Ausschreibungsbeginn: Montag, 1. Januar 2024 
  • Fristende: Donnerstag, 15. Februar 2024
  • Die zentrale Bekanntgabe der Preisträger*innen aller beteiligten Mitgliedsstädte erfolgt bis Sonntag, 30. Juni 2024.

Kontakt

Kulturamt der Stadt Neuss
kulturamt@stadt.neuss.de
Tel. 02131 90 41 01